Einkommensungleichheit: Können Bitcoin dies beheben?

Einkommensungleichheit: Können Bitcoin oder andere Kryptowährungen dies beheben?

Trotz der Vorteile, die Krypto in den Händen einiger weniger liegt, könnte die gegenwärtige Krise ein Vorbote des Wandels sein.

Die COVID-19-Pandemie hat die Volkswirtschaften zum Stillstand gebracht und das Zentralbanksystem überfordert. Die Zentralbanken haben Geld in einem Umfang wie nie zuvor gedruckt, was die Finanzkrise von 2008 im Vergleich dazu erblassen lässt. Über 2 Billionen Dollar wurden gedruckt, um laut Bitcoin Future die Märkte zu stabilisieren und die Liquidität zu erhöhen.

Als Reaktion auf diese quantitativen Lockerungsprogramme wurde 2008 Bitcoin (BTC) als Alternative zu Fiat-Währungen und den traditionellen Finanzsystemen geschaffen. Wo Regierungen nach Belieben Geld drucken können, ist eine numerus clausus Anlageklasse als Inflationsabsicherung attraktiv.

Im Jahr 2008 begann die Finanzkrise mit Störungen auf den Immobilien- und Finanzmärkten der Vereinigten Staaten und griff erst mit einer gewissen Zeitverzögerung auf die Finanz- und Realwirtschaft im Rest der Welt über. Der Ausbruch von COVID-19 ist insofern anders, als er eine radikalere und abruptere Wirkung ausübt – zunächst eine wirtschaftliche Umwälzung, indem er die Realwirtschaft sofort und vollständig außer Gefecht setzt, und dann in einer Finanzkrise gipfelt.

Die Zentralbanken weltweit haben in der ersten Welle von COVID-19 Billionen gedruckt, und viele weitere werden voraussichtlich folgen. Airbags wurden eingesetzt, ob es sich nun um direkte Einlagen für das Überleben von Einzelpersonen oder um neue Kredite für das Überleben von Unternehmen handelt. Eine große Menge an Liquidität wurde in die Geldsysteme eingespeist, wobei ein beträchtlicher Teil davon den Weg zu den Aktienmärkten fand. Dasselbe wird schließlich auch mit den Krypto-Märkten geschehen, aber das ist noch nicht geschehen.

Die Geburt des garantierten Einkommens ist eine Folge davon, dass die Zentralbanken die Krise mit Finanzinstrumenten bekämpften – Bitcoin spielte dabei keine Rolle. Tatsächlich kann ein hartes Geldsystem, wie es Gold während der großen Depression war, in Zeiten einer akuten Krise schädlich sein. Der Marktcrash von 1929 wurde durch eine Währungsübertragung – Gold wurde einfach als Wertaufbewahrungsmittel gehalten – zur wirtschaftlichen Depression der 1930er Jahre.

Krypto-Marktteilnehmer sollten mit der Angebots- und Nachfragedynamik vertraut sein, die die aktuelle Aktienmarktrallye verursacht. Schließlich gibt es im Kryptobereich weder ökonomische Asset-Backing- noch Gewinnmodelle – die Preise werden ausschließlich von Angebot und Nachfrage am Markt bestimmt. Da der Zustrom von Neugeldern die Nachfrage an den Aktienmärkten ankurbelt, erleben wir eine Inflation der Geldvermögen und ein Floating der Habenichtse, verbunden mit einer Deflation der Wirtschaftsgüter und einer notwendigen Rettung der Habenichtse.

Moderne geldpolitische Instrumente sind flexibel, schnell, breit gefächert und mächtig

Es ist logisch, dass sie eingesetzt werden. Die Argumente, die wir oft aus der Twitter-Erdnussgalerie hören, dass „Bitcoin dies löst“, sind nur fehlgeleitet, wenn nicht sogar finanziell ungebildet. In einem Zeitalter des Überflusses kann und will Bitcoin paradoxerweise einfach keine Notfallfonds einsetzen, um Hunger und Unruhen zu vermeiden. In einer Zeit des öffentlichen Leidens für hartes Geld zu argumentieren, scheint laut Bitcoin Future fast eine ignorante, wenn nicht gar bösartige Soziopathie zu sein. Vergessen Sie, dass Bitcoin kein Geld ist, geschweige denn hartes Geld. Anstatt gegen die Windmühlen der Zentralbanken zu kippen, täte Krypto gut daran, sich auf das zu konzentrieren, was es gut kann – als spekulativer Wertaufbewahrungsschatz.

Die Widerstandsfähigkeit von Bitcoin wird in dieser Hinsicht deutlicher werden, wenn sich der COVID-19-Staub gelegt hat. Kryptowährungen haben sich in Bezug auf den Aspekt der Vermögenserhaltung und des Vermögenswachstums gut behauptet, aber ihre Vorteile sind traditionell auf die wenigen Glücklichen beschränkt, die bereits exponiert sind. Das ändert sich jedoch.

Mit all der Liquidität, die in die Märkte eindringt, und der begrenzten Anzahl von Bitcoin haben die Marktteilnehmer den Krypto-Währungen immer mehr Vorschub geleistet – das ist nur die Logik der Marktzahlen. Wir werden wahrscheinlich einen Anstieg der Geldströme in die Krypto-Märkte erleben, ähnlich dem, was wir auf den Aktienmärkten gesehen haben. Das ist knapp finanziell – Kryptos haben sich inmitten einer finanziellen Panik gut geschlagen.

Auf einer höheren Ebene sind Open-Source-Blockketten möglicherweise philosophische Konstrukte für die Zukunft von Daten, persönlichen Daten, Wahldaten und medizinischen Daten. Heute konzentrieren wir uns auf Investitionen und Bankgeschäfte. Stablecoins bieten Schutz nach unten, andere bieten ein sehr volatiles Wachstum, und einige andere sind Hybride aus beidem.

Was kann Krypto tun? Sie kann als transnationales Wertaufbewahrungsmittel dienen, das sowohl Schutz nach unten als auch Aufwärtspotenzial bietet, und das ist gut so. Kann er die sich entfaltende Wirtschafts- und Finanzkrise lösen? Nein. Krypto ist ein Epiphänomen auf der Weltwährungsbühne. Er könnte eines Tages in den Mittelpunkt rücken, wenn er seine Illusionen ablegt und weiter ausgeführt wird.

Håll inte ut för Bitcoin-standarden eller Guldstandarden

Bitcoin har prövats som ett nytt finansiellt system, det skapades i själva verket för att vara ett alternativ efter att banksystemet utsattes för att vara fullt av problem. Bitcoin har dock inte kommit någonstans nära att förbi fiatvalutor som standarden som världen fungerar på.

Bitcoin har haft tio års tillväxt och antagande för att bli en ny standard inom finansiering, men för det första har den inte valt att gå den vägen, och för det andra har han kämpat för att visa sin användning i detta avseende. Bitcoin är mycket mer av ett digitalt guld , och en tillgång med att hålla, inte spendera.

Bitcoin har skalningsfrågor, och det har volatilitetsproblem – när man ser mot det för att vara en ny utgiftsstandard. Det saknar också antagande och användarvänlighet, och det finns ett antal andra problem som kommer att hindra den från att vara en funktionell valuta som den ser ut.

Men av Bitcoin Code ser ut att vara ett digitalt guld, och guld har varit standarden tidigare, kan Bitocin inte bli standarden på liknande sätt? Det verkar osannolikt av ovan angivna skäl att Bitcoin nu har förmågan att vara det, men vad sägs om längst ner?

Problem med Fiat

Anledningen till att det är värt att titta på guldstandarden igen, och även till en mer futuristisk Bitcoin-standard är för att det finns inneboende problem med den finansiella riket. Vi har sett orsakerna till att Bitocin blev, när finanskrisen 2008 visade sitt ansikte.

Men som det nu står med Covid-19-pandemin, världens ekonomier befinner sig i en knast och det finns enorma oro över livskraften hos vissa fiatvalutor. Det har skett enorma utskrifter av pengar över hela världen, och det kan leda till hög inflation.

Om detta skulle hända skulle en koppling av dollarns värde eller andra valutor till Guld-standarden hjälpa till att behålla värdet på fiat, men det verkar inte troligt att det kommer att hända. Som ett alternativ. Peter Brandt, veteranhandlaren, säger att världen är på väg mot särskilda dragningsrätter med guld som deltar, men inte en återgång till guldstandarden.

Han har förutspått att världen i framtiden kommer att använda sig av så kallade special draw rights (SDR) baserade på flera fiatvalutor. SDR skapades av Internationella valutafonden (IMF) i slutet av 1960-talet som en utvidgning av medlemsländernas reserver. För närvarande har motsvarande cirka 281 miljarder dollar utfärdats, enligt IMF: s senaste officiella uppgifter.

”Förutsägelse: Världen kommer INTE att återgå till guldstandarden,” skrev han .

”Världen skulle kunna anta en formell” SDR ”global reservenhet bestående av USD, JPY, CNH, EUR, CAD, AUD, GBP, Guld, silver, råolja. Bitcoin $ BTC eller andra krypton kommer INTE att vara en del av korgen. ”

Lämnar Bitcoin ut

Som uttryckt ovan är marknaden för Bitcoin inte tillräckligt etablerad för att se den driva sin väg till att bli en frälsare av världen eller fiat. Men Brandt lägger också till ytterligare ett problem med bitcoin och ekosystemet.

”Så småningom kommer hela monetära systemet att utvecklas tidigare pappersfiat. Men på kort sikt (10 till 20 år) är den enda vägen ut ur skuld för regeringar att tappa ut USD, fortsatte han.

„Jag motsätter mig bara kryptoprogrammens arrogans för att anta att dess husdjurarter kommer att ersätta alla fiater.“

US CFTC promises a ‚comprehensive framework‘ for digital assets by 2024

In the final version of its strategy for the next four years, launched on July 8, the U.S. Commodity Futures Trading Commission (CFTC) has prioritized the comprehensive regulation of cryptosystems.

The new strategy promises to be adapted to innovation

Digital Dollar Takes Center Stage at U.S. Senate Hearing
„We will develop a comprehensive framework to promote responsible innovation in digital assets,“ promises the new framework within its strategic objectives.

The new framework sets targets for the next four years, until 2024, when President Heath Tarbert’s current term will end. The broad strategy includes pro-innovation language, for which Tarbert and his predecessors at the CFTC are well known in the crypto community.

ErisX trading platform launches Ether futures contracts in the US

The statement applauded the evolution of digital asset derivatives and the general digitization of trading in recent years:

„Financial markets are rapidly adopting emerging technologies, and our derivatives markets have undergone a startling digital transformation.“

The CFTC is waiting for the SEC to allow futures trading of more digital assets

The role of the CFTC in the regulation of cryptomontages

The CFTC handles regulation and enforcement of the derivatives markets, as well as fraud and market manipulation within commodity trading. As today’s announcement notes, „specialized exchanges for digital asset futures“ have entered the CFTC arena, including the recent addition of Ether’s futures to options in the U.S. market.

Just yesterday, CFTC President Heath Tarbert commented on the importance of cooperation with the Securities and Exchange Commission’s co-regulator to establish guidelines for cryptoactives. The new guidelines have the same goal of „harmonizing regulations for market participants subject to the concurrent jurisdiction of the CFTC and the SEC.

A proibição do Bitcoin nos EUA já não é uma possibilidade?

Uma proibição total do Bitcoin nos EUA é provavelmente uma coisa do passado, pois o cripto deu ao governo razões suficientes para existir com o dólar americano ao mesmo tempo, diz o chefe executivo do Digital Currency Group, Barry Silbert.

A jornada do Bitcoin até agora tem sido nada menos que uma viagem de montanha-russa. De um lado, ela é vista como o ativo de investimento mais poderoso e um hedge potencial contra a inflação iminente causada pela crise da COVID; a administração Trump também não deixou uma oportunidade de denunciá-la.

O presidente Trump tem mantido até agora que Bitcoin nunca poderia tomar o lugar do dólar americano e aconselhou seu secretário do Tesouro, Steve Mnuchin, a considerar uma proibição de Bitcoin para ganhar vantagem competitiva enquanto negociava um acordo comercial com a China em 2018.

Washington está a aquecer até à criptografia?

Agora, de acordo com Silbert, como as grandes empresas de Wall Street e Washington DC se aquecem com a idéia da criptografia, uma proibição absoluta do Bitcoin é improvável.

Pela primeira vez desde o seu início, a proibição do Bitcoin não é mais vista como um risco percebido. O segundo relatório trimestral da Grayscale Investments mostra que há interesse institucional suficiente na criptografia, apesar da crise atual. Estou cautelosamente otimista quanto a uma mudança no ponto de vista regulatório sobre o Bitcoin.

Aparentemente, uma das razões pelas quais a proibição do Bitcoin parece fora dos gráficos a partir de agora é o catastrófico hack do Twitter da semana passada, que comprometeu as contas do Twitter de alguns dos rostos mais proeminentes do país. Embora os hackers tenham conseguido acumular mais de 100.000 dólares no Bitcoin, foi o sistema de segurança do Twitter que atraiu todas as críticas.

O hack no Twitter foi bom para o Bitcoin, Silbert

No rescaldo do hack, as palavras que saíram das figuras públicas em Washington foram todas sobre laxismo na política de segurança do Twitter, e não se falou sobre como isso foi possível com Bitcoin. O fato de que o Twitter está sob mais escrutínio do que o Bitcoin e que os reguladores ainda não saltaram para a bandwagon do Bitcoin, possivelmente implica que há uma maior chance de aceitação.

O hack do Twitter expôs vulnerabilidades com sistemas centralizados. Dado o ataque ao seu sistema de segurança centralizado, os investidores estarão mais focados em temas de privacidade. E é aqui que a descentralização provará ser uma mudança de jogo.

A proibição do Bitcoin não é mais uma preocupação

Silbert também acredita que existe hoje apoio suficiente para o Bitcoin dentro do governo. Os formuladores de políticas não estão mais considerando proibi-la ou impor limitações a ela. Uma parte significativa desse sucesso pode ser devida ao trabalho realizado pelo Coin Center, uma organização sem fins lucrativos sediada em Washington que se concentra em políticas e regulamentos relativos às moedas criptográficas, disse ele.

A indústria das moedas criptográficas está indo bem. Hoje, estamos num lugar muito melhor, em termos de relacionamento com os reguladores, do que estávamos quando começamos. Graças ao notável trabalho que está sendo feito por essas organizações para conscientizar os legisladores. Agora podemos assumir com segurança que a tão temida proibição catastrófica do Bitcoin já passou.

FINRA Greenlights Grayscale’s Bid om Litecoin en Bitcoin Cash Trusts te lanceren

Grayscale, een belangrijke cryptocurrency asset management firma met $4 miljard aan activa onder beheer, heeft goedkeuring gekregen van de United States Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) om zijn Bitcoin Cash Trust en Litecoin Trust te lanceren en de aandelen beschikbaar te stellen voor publieke handel op over-the-counter (OTC) markten, volgens een persmededeling op 20 juli 2020.

Grayscale Roll Out Bitcoin Cash en Litecoin aandelen

Grayscale Investments, een hoog gereputeerde cryptokapitaalfondsbeheerder die in 2013 is opgericht, heeft van FINRA het startsein gekregen voor de lancering van de Grayscale Bitcoin Cash Trust (BCHG) en Grayscale Litecoin Trust (LTCN), haar vijfde en zesde beursgenoteerde crypto-beleggingsvehikels.

Zoals vermeld in het persbericht zijn BCHG en LTCN beide open-ended trusts, ontworpen om het voor beleggers mogelijk te maken om via een traditioneel beleggingsvehikel exposure te krijgen op de koersbewegingen van de onderliggende Bitcoin Lifestyle cash en litecoin, zonder dat ze zich zorgen hoeven te maken over de uitdagingen van het kopen, opslaan en bewaren van de digitale activa.

Belangrijk is dat het bedrijf duidelijk heeft gemaakt dat de aandelen van beide trusts geen handelsvolume zullen hebben totdat ze volledig compatibel zijn met de Depository Trust Company (DTC), waarna beleggers BCHG en LTCN kunnen kopen en verkopen via hun beleggingsrekeningen.

Secundaire markten voor onderhandse plaatsingen

Grayscale zegt dat het sinds maart 2018 een private plaatsing heeft aangeboden aan geaccrediteerde investeerders, en per 30 juni 2020, „stonden er 2.725.300 aandelen van Grayscale Bitcoin Cash Trust uit en elk aandeel vertegenwoordigde het eigendom van 0,00943312 Bitcoin Cash„.

Aan de andere kant had Grayscale Litecoin Trust 509.400 aandelen, waarbij elk van hen het eigendom van 0,09433120 litecoin vertegenwoordigde per 30 juni 2020.

Met de lancering van de Bitcoin Cash en Litecoin Trusts heeft Grayscale nu zes publieke aanbiedingen die beleggers blootstelling bieden aan gevestigde cryptos waaronder bitcoin (BTC), etherische (ETH), etherische klassieker (ETC), XRP, stellaire lumens (XLM), zcash (ZEC), en horizon (ZEN).

Het is het vermelden waard dat Grayscale Investments een van de grote bedrijven blijft die de institutionele adoptie van bitcoin en altcoins versnelt.

BTCManager informeerde in mei 2020 dat institutionele beleggers hun bitcoinholdings opstapelen via Grayscale Investments omdat de halvering eerder in het jaar plaatsvond.

In april 2020 kwamen er berichten dat institutionele beleggers bijna de helft van de totale 1,5 miljoen ether (ETH) die in 2020 werd gedolven, hadden gekocht.

TechnoPhobia: Der Engpass bei Blockchain und Crypto Mass Adoption

Das Beste würde aus der Technologie erreicht werden, wenn die Massen die aufkommenden Entwicklungen übernehmen könnten. Die Arbeit mit modernsten Technologien ist aufregend, bringt jedoch eine zusätzliche Herausforderung mit sich, darunter die Unterbrechung der Routinearbeit.

Wenn eine neue Technologie auftaucht, müssen die Menschen ihre alten Vorgehensweisen im Verhältnis zur Änderung ändern, um die neue Methodik oder Einrichtung zu übernehmen

Viele sind nicht in der Lage, damit umzugehen, nur weil sie eine Phobie für die Einführung auf Generation Why von Technologien haben. Es heißt „Technophobia“.

Wikipedia definiert Technophobie als Angst oder Abneigung gegen fortschrittliche Technologie oder komplexe Geräte, insbesondere Computer. Es ist wahr, dass Technophobie komplexer wird, wenn sich die Technologie weiterentwickelt. Manche Menschen sind nicht nur bereit, sich mit neuen Sachen den Kopf zu zerbrechen, vor allem, wenn es um Technik geht.

Während ich vor einigen Wochen mit einigen jungen Leuten diskutierte und versuchte, sie darüber aufzuklären, warum sie Web 3.0 schätzen sollten. Es war ein langes Gespräch, das so viele Fakten brauchte, um ihre Suchtketten nach dem ausnutzenden Web 2.0 zu durchbrechen. Ich habe im Verlauf der Diskussion festgestellt, dass es einigen von ihnen nicht leicht fällt, etwas Neues zu tun.

Die Technophoben fallen in die konservativen oder skeptischen Kategorien der Tech-Anwender

Diese Personengruppe macht etwa 50% der Bevölkerung aus, was eine Technologie als massiv angenommen einstufen würde. Die folgende Grafik zeigt sie als Teil des Mainstream-Marktes.

Es ist viel Überzeugungsarbeit erforderlich, um ihr Vertrauen zu gewinnen und das Gute zu akzeptieren, das eine neue Technologie für ihren Lebensstil, ihre Arbeit oder ihre geschäftliche Produktivität tun würde. Diese Sets wollen keine Fehler machen. Sie wollen sehen und sicher sein, dass ihr Risiko etwas ganz Positives bringt.

Eine schöne Sache ist, dass sie bleiben, wenn sie sich endlich adoptieren können. Sie werden in Zukunft so treu und süchtig und können möglicherweise etwas Leidenschaftliches antreiben.

Wir, die Early Adopters, müssen nach Wegen suchen, um die Phobie in ihnen perfekt abzubauen und ihnen Gründe zu geben, das Risiko einzugehen, eine neue Technologie einzuführen.

Gegenwärtig ist der Lärm um Blockchain und Kryptowährungen in die Irre gegangen, aber die Leute stehen der Adoption nur skeptisch gegenüber. Sie möchten sicher sein, dass sie nicht verlieren, wenn sie Kryptowährung und Blockchain-Technologie einsetzen.

Wir brauchen daher den Aufbau einfacher und leicht verständlicher Module, die die Komplexität reduzieren würden, wenn Blockchain-Technologie und Kryptowährung auf ein Minimum reduziert würden.

Japans High Court lehnt den Verurteilungsbeschwerde des ehemaligen CEO von Mt Gox ab

Der ehemalige CEO von Mt. Gox – die Bitcoin-Börse im Zentrum eines der berüchtigtsten Hacks in der Kryptografie – wurde vom japanischen Obersten Gerichtshof bestätigt.

Am Donnerstag legte das Gericht in Tokio Berufung gegen Mark Karpeles ein, der im vergangenen Jahr wegen Manipulation elektronischer Daten für schuldig befunden worden war und die ursprüngliche Verurteilung und Haftstrafe von zweieinhalb Jahren Gefängnis, die für vier Jahre ausgesetzt war, aufrechterhalten hatte.

Karpeles wurde ursprünglich im August 2015 verhaftet, ungefähr 18 Monate nachdem ein unbekannter Hacker mit mehr als 850.000 Bitcoins vom Mt. Gox

Zu dieser Zeit hatte der Wert einen Wert von Hunderten von Millionen, wäre aber heute mehr als 8 Milliarden US-Dollar wert. Etwa 15% wurden später geborgen und bilden nun den Immediate Edge Berg. Gox Estate, das immer noch von den Gläubigern der Börse umkämpft wird.

Die Staatsanwaltschaft hatte Karpeles ursprünglich beschuldigt, Benutzergelder unterschlagen, das Vertrauen gebrochen und elektronische Daten manipuliert zu haben, und verlangt, dass er zehn Jahre im Gefängnis sitzt.

Bei Bitcoin Future gibt es den Bericht

Das Bezirksgericht Tokio befand ihn in den ersten beiden Punkten für unschuldig, aber schuldig, elektronische Daten manipuliert zu haben, um seinen Kunden Schaden zuzufügen

Das Rechtsteam von Karpeles, das immer behauptet hat, er sei unschuldig an allen Anklagen, behauptet, die Staatsanwaltschaft habe nicht gewusst, wie Krypto-Börsen funktionieren, und ihn lediglich als Sturzmann benutzt.

„Das heutige Urteil war unglücklich, und ich überprüfe den Inhalt zusammen mit meinen Anwälten und werde in den kommenden Tagen entscheiden, wie es weitergehen soll“, sagte Karpeles nach dem Urteil in einem Bericht der Associated Press.

Bitcoin bereitet sich erneut auf die Rückforderung von $10.000 vor

Bitcoin (BTC) Preis-Update – Bitcoin bereitet sich erneut auf die Rückforderung von $10.000 vor

Nach den Daten des CoinMarketCap ist der größte Teil des Kryptomarktes wieder grün geworden, darunter auch die ranghöchste digitale Münze Bitcoin (BTC), die im Moment stetig steigt. Nachdem sie am 2. Juni einem plötzlichen Preisabsturz ausgesetzt war, gewinnt der nach Marktkapitalisierung bei Bitcoin Code ranghöchste digitale Vermögenswert Bitcoin wieder an Schwung, da der Preiswert der Münze den historischen Widerstand von 10.000 US-Dollar wieder zurückgewinnt.
 nach Marktkapitalisierung bei Bitcoin Code

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird der Preiswert von Bitcoin bei 9.781,57 USD mit einer Änderungsrate von +1,28% in 24 Stunden gehandelt.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung sind im Folgenden die wichtigsten statistischen Daten von Bitcoin aufgeführt:

  • Die Marktkapitalisierung von Bitcoin liegt bei 180.864.053.107 USD von der gesamten Marktkapitalisierung.
  • Das 24-Stunden-Volumen von Bitcoin beträgt 25.974.660.576 USD.
  • Das zirkulierende Angebot von Bitcoin beträgt 18.394.181 BTC.

Preisanalyse – BTC will 10.000 USD erneut testen

Der Bitcoin-Preis wurde ausnahmsweise einmal abgelehnt, als er versuchte, den Widerstand von $ 9.700 zu überwinden und sich in Richtung $ 9,5k schlich. Doch im zweiten Versuch hat die Leitmünze einen Weg durch diese Widerstandsmarke gefunden und bewegt sich in der grünen Zone kontinuierlich nach oben. Mit einer positiven Veränderungsrate in 24 Stunden denkt die digitale Leitmünze wieder einmal darüber nach, den historischen Widerstand von 10.000 $ erneut zu testen.

Es scheint möglich zu sein, dass Bitcoin dieses Widerstandsniveau von dort aus, wo es derzeit steht, überschreitet. Aber die Leitmünze muss den derzeitigen Schwung beibehalten, um Erfolg zu haben.

Kann BTC einen weiteren Versuch unternehmen, 10.500 $ erneut zu testen?

Die aktuelle Situation von Bitcoin kann dazu führen, dass Bitcoin das Niveau von $10.000 zurückerobert. Doch wenn dies geschieht, wird es Bitcoin dann möglich sein, den mehrjährigen Widerstand von 10.500 $ erneut zu testen, wo es in den letzten Monaten dreimal abgelehnt wurde?

Die führende digitale Währung könnte versuchen, diesen Widerstand zu überspringen, aber es besteht wahrscheinlich die Möglichkeit, dass sie auf diesem Widerstandsniveau mit einer weiteren Ablehnung konfrontiert wird, weil ihre technischen Grundlagen nicht stark erscheinen, und wenn der Preiswert der Münze dort erneut abgelehnt wird, wird es die vierte Ablehnung für Bitcoin sein. Die wichtigsten Unterstützungsebenen, die Bitcoin unterstützen können, sind $9,3K, $9,5K und $9,7K.

Bitcoin schliesst über $10.000, da die Bullen inmitten der zunehmenden Halbierung des FOMO die Kontrolle erlangen

Der Preis für Bitmünzen hat sich seit Mitte März mehr als verdoppelt, als der Preis auf unter 4.000 Dollar abstürzte. Der jüngste Preisanstieg bei Bitmünzen ist im Zuge einer Halbierungsveranstaltung, die für nächste Woche geplant ist, aufgetaucht. Die führende Krypto-Währung erlebte einen Anstieg von über 9%, als sie am Donnerstag über 10.000 $ schloss. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wechselt die BTC ihren Besitzer bei knapp über 9.900 USD, mit einem Anstieg von 6,5% in den letzten 24 Stunden.

Bitcoin bricht über den parallel aufsteigenden Kanal durch

Durchbricht alle Hürden

Am Donnerstag brach die führende Krypto-Währung über den aufsteigenden Kanal, den sie seit ihrem Absturz vor sieben Wochen gebildet hatte. Bitcoin Era beweist weiterhin seinen Status als äußerst volatiler Vermögenswert, als sein Preis innerhalb von drei Wochen von 6.600 $ auf 10.000 $ stieg. Das nächstliegende Ziel für den Anstieg liegt nun beim Jahreshoch von 10.550 $. Der Relative Strength Index (RSI) auf der Tagesskala hat den überkauften Bereich bei 80 erreicht, was den Beginn des FOMO signalisiert. Auch das Open Interest an der Krypto-Derivatebörse BitMEX ist nach dem Crash am Donnerstag deutlich niedrig.

Hedgefonds-Manager Paul Tudor Jones kauft Bitcoin-Futures

Dem Forbes-Bericht zufolge sagte Paul Tudor Jones, ein großer Hedge-Fonds-Manager und Gründer der Tudor Investment Corporation, dass er Bitcoin-Futures kauft. Paul Tudor glaubt, dass Bitcoin eine Inflationsabsicherung gegen große Währungsinflation ist. Die führende Krypto-Währung erinnert ihn an Gold in den 1970er Jahren. In einem Brief an Investoren schrieb Paul Tudor, dass die beste Strategie zur Gewinnmaximierung darin besteht, das schnellste Pferd zu besitzen, und wenn er gezwungen wäre, Prognosen abzugeben, würde er auf die führende Kryptowährung setzen. Er bemerkte ferner, dass der 22 Milliarden Dollar schwere Tudor-Fonds der BVI so viel wie niedrige einstellige Summen seines Vermögens in Bitcoin-Futures halten könnte.

Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, twitterte auch darüber, dass Paul Tudor Bitcoin-Futures kauft. Der CEO von Binance schrieb, dass der Tudor BVI-Fonds bei etwa 22B USD liegt, und er fragt sich, ob sie auf USD-basierte unbefristete Verträge setzen.

Gerade eingetroffen: „Jones sagte, dass sein Tudor BVI Fonds bis zu einem niedrigen einstelligen Prozentsatz seines Vermögens in Bitcoin Futures halten könnte“.

Der Fonds der Tudor BVI beträgt etwa 22B USD

Ich frage mich, ob sie sich für USD-basierte unbefristete Verträge interessieren.

Porsche unterstützt Blockchain-Plattform für Fahrzeugmanagement in einer Finanzierungsrunde von 6 Millionen US-Dollar

Porsche hat sich in einer Finanzierungsrunde mit 5,5 Millionen Euro (5,9 Millionen US-Dollar) an dem deutschen Startup Gapless beteiligt, dem Entwickler eines auf Blockketten basierenden Fahrzeugmanagementsystems.

Unter anderen Mitwirkenden liess Gapless den FinLab EOS VC Fund, ein Joint Venture zwischen Block.one und FinLab, und den Versicherungsunternehmer Kersten Jodexnis, Tech.eu, am 29. April berichten.

Gapless wird das eingenommene Geld für die Weiterentwicklung seines Hauptproduktes verwenden, einer Anwendung, die es den Nutzern ermöglicht, eine vollständige Fahrzeughistorie aufzuzeichnen und den Nutzerkreis zu erweitern. Nach Angaben von Gapless verwaltet sie derzeit mehr als 50.000 Fahrzeuge auf ihrer Plattform in Deutschland, den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich.

Indisches Technologieunternehmen entwickelt Fahrzeuginspektionsanwendung mit HyperLedger Blockchain

Investitionen in Zukunftstechnologien. Porsche sagte gegenüber Cointelegraph, dass es „ständig forscht und in zukünftige Technologien investiert und von Fall zu Fall bewerten wird, ob Porsche solche Produkte oder Dienstleistungen zur Verbesserung des Kundenerlebnisses implementieren kann. Das Unternehmen erklärte weiter:

„Wir haben mehrere blockkettenbasierte Lösungen evaluiert und getestet. Blockchain kann ein potenzieller Vorteil für jede vertrauensbasierte Interaktion sein, die einen dezentralisierten Ansatz erfordert.

General Motors meldet Patent für blockkettenbasierte Navigationskarte an

Fahrzeugdaten wandern in die Blockkette. Technologieunternehmen und Fahrzeughersteller haben blockkettenbasierte Lösungen entwickelt, um den Lebenszyklus von Autos zu verfolgen und die Erfahrung des Fahrers zu verbessern.

Kürzlich hat die indische Blockkettenfirma Smart Sight Innovation eine Blockkettenanwendung entwickelt, die die Wartung und Inspektion verschiedener Fahrzeuge verbessern soll. Die SSI-Anwendung erstellt einen Überblick über verschiedene Themen wie Reparaturarbeiten und Einhaltung der Inspektionsvorschriften, mit denen ein Fahrzeug konfrontiert ist, und ermöglicht es den Benutzern, Informationen auf folgenden Links

  • source of shared link:
  • im juni startete der ico
  • analyse: reddit sagt den bitcoin-kurs voraus
  • „zehnfacher“ bitcoin-kurs nach halving – plan b
  • „swarm: security token für die tron blockchain“
  • so kamen vermehrt berichte über illegales mining
  • was ist der bitcoin wert? die lage am mittwoch
  • zahlungsnetzwerk „project libra“
  • weitere informationen gibt es hier
  • landregistrierung auf der blockchain in dubai
  • „bitcoin phishing im darknet – fbi fasst scammer“

miteinander auszutauschen.

Die BMW-Blockkettenlösung für Lieferketten soll 2020 eingeführt werden

Anfang April reichte General Motors eine Patentanmeldung für ein kontinuierlich aktualisiertes Navigationskartensystem ein. Das System würde Blockchain verwenden, um Daten von Fahrzeugsensoren zu integrieren und eine zuverlässige Karte für autonome Fahrzeuge zu erstellen.

Ein weiterer führender Automobilhersteller, die BMW Group, gab Pläne bekannt, seine Lösung für die Blockketten-Lieferkette noch in diesem Jahr bei 10 Zulieferern einzuführen.