So verwenden Sie Backup und Wiederherstellung in Windows 7

Die Backup-Dienstprogramme in früheren Versionen von Windows waren weniger als spektakulär, was zu einem attraktiven Markt für Anwendungen von Drittanbietern führte. Heute werfen wir einen Blick auf die Backup- und Wiederherstellungsfunktion in Windows 7, die vielleicht das bisher beste Sicherungswerkzeug ist.

Einrichten der Sicherung

Um ein Backup in Windows 7 einzurichten, öffnen Sie Computer, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr lokales Laufwerk und wählen Sie Eigenschaften. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Tools und dann auf die Schaltfläche Backup now.

Jetzt sichern

Klicken Sie im Fenster Backup oder Wiederherstellung Ihrer Dateien auf den Link, um ein Backup einzurichten.

Sicherung einstellen

Windows sucht nach einem geeigneten Laufwerk, um das Backup zu speichern, oder Sie können auch einen Ort in Ihrem Netzwerk auswählen. Wenn Sie ein Backup an einem Netzwerkstandort erstellen, benötigen Sie möglicherweise das Passwort für die Freigabe.

1 extern oder Netzwerk

Sie können Windows entscheiden lassen, was gesichert werden soll, oder Sie können die Dateien und Verzeichnisse auswählen. Da ich mehr Benutzerführung für dieses Tutorial mag, wähle ich, was gesichert werden soll, aber es liegt ganz bei dir.

Hinweis: Wenn Sie Windows die Auswahl lassen, werden keine Programmdateien, alles, was mit dem FAT-Dateisystem formatiert ist, Dateien im Papierkorb oder temporäre Dateien mit einer Größe von 1 GB oder mehr gesichert.

Einstellungen

Wählen Sie die Dateien und Ordner aus, die in das Backup aufgenommen werden sollen. Beachten Sie auch, dass Sie die Option auswählen können, um ein Image Ihres lokalen Laufwerks zu erstellen.

wählen

Überprüfen Sie nun den Sicherungsauftrag und stellen Sie sicher, dass alles korrekt aussieht.

Überprüfung

Hier können Sie auch die Tage und Zeiten planen, an denen die Sicherung stattfindet.

Zeitplan

Speichern Sie die Backup-Einstellungen und starten Sie Ihr erstes Backup, und während es läuft, können Sie den Fortschritt überwachen.

im Gange

Klicken Sie auf die Schaltfläche View Details, um genau zu sehen, was während des Vorgangs gesichert wird.

Details

Wenn die Sicherung abgeschlossen ist, sehen Sie die beiden Sicherungsdateien und den Image-Ordner, falls Sie eine erstellt haben. Ich habe 20 GB Daten gesichert und es dauerte etwa 15 Minuten, einschließlich des Systemimages, das 11 GB betrug.

sshot-11

Doppelklicken Sie auf die Backup-Datei und können Sie Dateien wiederherstellen oder die Größe des Sicherungsordners verwalten.

Verwaltungsmenü

Wiederherstellen von Dateien aus dem Backup

Wenn Sie zurückkehren und eine Datei aus einem Backup wiederherstellen müssen, klicken Sie auf Meine Dateien wiederherstellen im Backup and Restore Center.

Pause

Jetzt können Sie das neueste Backup nach einer Datei oder einem Ordner durchsuchen, die Ihnen fehlt.

chooserestore

Als nächstes können Sie sie wieder an den ursprünglichen Speicherort zurücksetzen oder einen anderen Speicherort auswählen und dann auf Wiederherstellen klicken.

Standort

Der Fortschritt der Wiederherstellung hängt von der Größe der Daten und dem Speicherort ab, von dem aus sie wiederhergestellt wird.

Prog

Verwalten der Backup-Größe

Manchmal müssen Sie möglicherweise etwas Festplattenspeicher wiederherstellen, und Windows 7 ermöglicht es Ihnen, die Größe Ihrer Backups zu verwalten. Klicken Sie im Abschnitt Backup und Wiederherstellung auf den Link Manage Space.